Andrea Hüsken 

Skulpturen / Malerei / Grafik

Malerei und Skulpturen

In der Malerei interessiert mich vor allem die Materialität. Mit Pigmenten, Dispersionen, Erden, Acryl- und Ölfarben entstehen großformatige gegenstandslose, haptische Bilder in Mischtechnik.

 

In überlagernden Schichten wird aufgetragen, abgekratzt, gespachtelt. Malerische Flächen wechseln mit grafisch, zeichnerischen Objekten. Natürliches Material, organische Formen und Oberflächenstrukturen spielen eine zentrale Rolle und sind Inspiration für meine Bilder. Leichte durchscheinende Flächen werden von plastischen und schweren Formen überlagert. Risse und lineare Strukturen entstehen.

 

Seit 2010 experimentiere ich mit dreidimensionalen Arbeiten und Installationen. In neien Skulpturen kombiniere ich unterschiedliche Materialien wie Papier, Band, Textilien, Draht, Sand und Farbe. Einschnürungen und Umwickelungen winden sich um Körper, die Oberflächen sind rau, durchzogen von Durchbrüchen und lassen Einblicke in tieferliegende Schichten zu.

 

 

 

"Wird das Geschaute und Erlebte in der Sprache der Logik nachgebildet, so treiben wir Wissenschaft, wird es durch Formen vermittelt, so treiben wir Kunst."

 

Albert Einstein, (1879 - 1955 ), Physiker